Die Hopfensee-Runde – Wandern mit Kinderwagen bei Füssen

Nördlich von Füssen schmiegt sich der Hopfensee in die malerische Wiesenlandschaft des Alpenvorlands. Rund um den See, von dessen Ufern man herrliche Blicke auf die Alpen genießt, führt eine beliebte und gut ausgeschilderte Wanderung. Selbst für die ganz Kleinen stellt diese Runde kein Problem dar, und im Sommer sorgen bei Bedarf verschiedene Badestellen am See für erlebnisreiche und erfrischende Pausen. Ein Abstecher zu den Resten der mittelalterlichen Burg auf dem Burgberg.

Wandern mit Kinderwagen Füssen

Blick über den Hopfensee auf die Allgäuer Berge

Flanieren entlang der Uferpromenade

Wandern mit Kinderwagen Füssen

Spielemöglichkeit am Hopfensee – Wandern mit Kinderwagen Füssen

Von der Uferstraße in Hopfen am See gehen wir über einen der Zugangswege zur nahen Uferpromenade hinab. Wir halten uns links und schlendern am See entlang zum Campingplatz im Ortsteil Fischerbichl. Hier wechseln wir auf einen breiten Kiesweg, der uns an schönen Badeplätzen vorbei nach Süden führt. Kurz bevor wir eine Birkenallee erreichen, biegen wir rechts in einen Wanderweg, der uns über die Ach leitet. Nun geht es durch sumpfiges Waldgelände nach Südosten, bis wir auf eine schmale Teerstraße treffen.

Wir folgen ihr nach rechts bis zur nächsten Kreuzung, über der auf einem aussichtsreichen Wiesenhügel der Gasthof Wiesbauer liegt. Wir wechseln geradeaus auf eine Schotterstraße und folgen ihr über die Wiesen, bis der Rundweg nach rechts abknickt. Ihm folgend zu einer nahen Wegkreuzung, an der man geradeaus nach wenigen Schritten einen herrlichen Badeplatz erreichen kann. Der Rundweg biegt an dieser Stelle aber nach links und folgt dem Westufer des Hopfensees nach Norden.

Bald geht es im Zickzack durch Schilf und Sumpfwiesen, bis wir nach einem Minigolfplatz am westlichen Ortsrand von Hopfen am See die Hauptstraße erreichen. Wer den Burgberg nicht ersteigen will, der kann von hier auf dem Fußweg an der Badeanstalt vorbei zur nahen Strandpromenade von Hopfen am See zurückwandern.

Abstecher zur Burgruine Burgberg

Wie überqueren jedoch die Hauptstraße und folgen ihr ein kurzes Stück nach rechts, bis wir links in eine zu einem Parkplatz ausgeschilderte Neben- straße einbiegen können. Auf ihr kurz aufwärts und dann geradeaus über den Parkplatz zu einer Schotterstraße, die neben einem Haus aufwärts führt. An der nächsten Weggabelung wandern wir weiter geradeaus aufwärts und biegen bald rechts in eine Forststraße, die ein kurzes Stück steil durch den Wald bergan führt.

Das Gelände legt sich aber schnell wieder zurück, und ohne weitere Mühe erreichen wir einen Sattel, neben dem die Grundmauern der alten Burg aufragen. Rechts führt ein kurzer Abstecher zur Burgruine (898 m), von der aus man einen wundervollen Blick über den Hopfensee hat.

Unser Abstiegsweg führt vom Sattel auf einem schmalen Pfad durch den Wald nach Süden hinab. Der Weg wendet sich bald nach links, quert den bewaldeten Steilhang und verläuft dann abwärts zu den ersten Häusern. Wir wechseln auf die Teerstraße, die uns wieder zur Uferstraße in Hopfen am See hinabführt.

Wanderkarte: Hopfensee-Runde – Wandern mit Kinderwagen Füssen

Wandern mit Kinderwagen Füssen

Wanderkarte Hopfensee-Runde – Wandern mit Kinderwagen Füssen

Anfahrt Bus/Bahn: Bushaltestelle an der Linie, die die Bahnstationen in Füssen und Pfronten verbindet Auto: Mit dem eigenen Fahrzeug aus verschiedenen Richtungen zum am Nordufer des Hopfensees gelegenen Hopfen am See; Parkmöglichkeit entlang der Uferstraße oder bei Überlastung westlich, außerhalb des Ortes.
Gehzeiten Insgesamt 2 Std.; von Hopfen am See zum Gasthof Wiesbauer 45 Min., zur Ruine auf dem Burgberg 1 Std., zurück zum Ausgangspunkt 15 Min.
Anforderungen Allgemein: Auf einer Weglänge von 7,5 km sind im Auf- und Abstieg je 100 Hm zu überwinden. Die leichte Wanderung führt auf breiten, viel begangenen Wegen ohne Anstrengung um den Hopfensee. Von der Ruine auf dem Burgberg hat man einen herrlichen Blick über den See zum Alpenbogen. Wer mit kleinen Kindern oder einem Kinderwagen unterwegs ist, der kann, statt auf den Burgberg zu steigen, an der Uferpromenade von Hopfen am See entlang flanieren. Am schönsten ist die Tour außerhalb der Saison an klaren Herbsttagen. An heißen Sommertagen bietet der See ein erfrischendes Badevergnügen. Alter: Für Kinder ab 4 Jahren, auch mit Kinderwagen möglich
Hütten/Einkehr Gasthof Wiesbauer am Südufer des Sees; in Hopfen am See
Höchster Punkt Der Burgberg, 898 m, über Hopfen am See
Karte Topografische Karte des Bayerischen Landesvermessungsamts 1:50 000, UK L 10 Füssen und Umgebung
Informationen Kur- und Verkehrsverein Hopfen am See, Uferstr. 21, 87629 Füssen/ Hopfen am See, Tel. 08362/74 58, Fax 399 78, www.fuessen-hopfensee.de
Dieser Beitrag wurde in Familientouren veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*