Wandern mit Kindern

Die Welt mit Kinderaugen sehen

Wanderungen mit Kindern sind ein ganz besonderes Erlebnis, denn sie bieten die Möglichkeit, die Welt erneut mit Kinderaugen zu sehen. Viele Dinge, die ohne Kinder unbeachtet bleiben würden, rücken wieder in den Mittelpunkt des Interesses.

Wandern mit Kindern

Wandern mit Kindern – im Allgäu kein Problem

Eine geheimnisvoll verschlungene Wurzel, ein umgestürzter und mit Pilzen überwucherter Baum, eine dunkle Felsspalte oder die glitzernden Steine am Rand eines Flusses werden plötzlich wichtige Bestandteile der Natur, die ausführlicher Betrachtungen und Erklärungen bedürfen. Nur wenn man mit Kindern im Freien unterwegs ist, lernen sie die Natur kennen und schätzen und nur mit den Kindern lernen wir wieder die kleinen, unbedeutenden Dinge in der Natur entsprechend wahrzunehmen. Ähnlich wie die Großen fasziniert natürlich auch die Kleinen die Verbindung einer Wanderung mit den Erlebnissen am Wasser. Anders als bei den Eltern sind es aber nicht die optischen Eindrücke, die Blicke auf Seen oder Wasserfälle. Das kindliche Erleben ist unmittelbarer, taktiler geprägt. Kinder wollen fühlen und anfassen. Mit eigenen Händen einen kleinen Staudamm bauen oder die Füße in einen eiskalten Bach tauchen, dass sind die Erlebnisse der Kleinen, die ein gelungener Wandertag beinhalten sollte.

Die richtige Tourenauswahl

Dementsprechend müssen Eltern darauf achten, die richtigen Touren auszuwählen. Entsprechende Wanderungen sind nicht zu lang und bieten die Möglichkeit, abwechslungsreiche Pausen einzulegen. Wie bei Wandergruppen von Erwachsenen sollte selbstverständlich auch bei Familien der Schwächste die Auswahl des Zieles und das Tempo bestimmen. Denn nur wenn man die Kinder nicht überfordert, kann man sie auch in Zukunft wieder für Wanderungen begeistern.

Wandern mit Kindern

Viele Wanderungen sind auch für Kinder gut machbar

Auf dieser Seite findet man eine Vielzahl kürzerer und einfacherer Wanderungen, die ausgesprochen gut für Familien mit kleinen Kindern geeignet sind.

Mit den Jahren und der nach und nach gewonnen Kraft und Erfahrung lassen sich die Ziele dann steigern. Jede Tour bietet die Möglichkeit, verspielte Abenteuerpausen in der Natur einzulegen. Und so manche Wanderung lockt zusätzlich mit herrlichen Badeplätzen, die Kinder ganz besonders begeistern werden.

Der Weg ist das Ziel – nie ist diese Wandermaxime wichtiger als mit Kindern. Nehmen sie sich also nicht zu viel vor und genießen sie einen geglückten Familienwandertag.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*